Der direkte manuelle Kontakt mit den Menschen ( Massage ) ist eine der ältesten Therapie formen in der Geschichte der Menschheit sie existiert seit mehr als 4000 Jahre. 2700 v.Chr. beschreibt der Chinese KONG FU Massage griffe die für die nachfolgenden Jahrhunderte von Bedeutung waren.Um die Zeit der grossen griechischen Ärzte insbesondere durch Hippokrates ( 460 - 377 v.Chr ) gelangte die Massage nach Europa.

 

Gesundheitliche Massagen

Die römischen Ärzte und der Grieche Galen ( 131 - 201 n.Chr ) wendeten diese Techniken an. Ein weiterer bekannter Name der im Zusammenhang mit der Massage auftaucht war der deutsche PARACELSUS ( 1493 - 1541 ).Ende des 19. Jahrhunderts schuf der deutsche HOFFA die Begriffe "Streichungen, Knetungen , Reibungen , Klopfungen" die heute noch die Grundlage unserer klassischen Massage darstellen.
 
Durch wissenschaftliche Erkenntnisse in der Anatomie , Physiologie und Pathologie unseres Jahrhunderts, erlangten die Massagetechniken andere Gesichtspunkte. Aus diesen Erkenntnissen folgten viele Varianten und Spezialformen der Massage wie Bindegewebes , Nervenpunktmassage usw.